Schlagwort-Archive: Valentin Silvestrov

Belaieff-Konzertreihe lädt am 1. März zu einem Lieder- und Klavierabend mit Musik von Valentin Silvestrov ein

Vika2.001

Hamburg. Am 1. März findet in der Alfed Schnittke – Akademie das nächste Belaieff-Konzert statt – ein Lieder- und Klavierabend mit zwei zentralen Werken des ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov (*1937) auf dem Programm:

 

– Stufen, Zyklus von 11 Liedern (1980-1982, 1997) für Sopran und Klavier-
– Der Bote – 1996 für Klavier

Es musizieren: Victoria Mun (Sopran) und Alan Newcombe (Klavier)

Im Liedzyklus Stufen schreiten wir durch verschiedene Räume eines „Hauses des Liedes“, so der Komponist, und hören „auf verschiedenen Stufen“ die Stimmen einiger Dichter: vom Anonymus bis hin zu Puschkin, Tjutschew, Mandelstam, Blok und Sologub – die sich in einem harmonischen Einklang verbinden. „Die Poesie singt sich selbst. Alle Lieder muss man sehr leise singen, mit einem transparenten, hellen Klang, nicht so expressiv, ohne zu psychologisieren… Weiterlesen

Advertisements

B l u r r e d E d g e s – 15 Tage aktuelle Musik in Hamburg

blurred edges, vom 1. – 15. Mai 2010

Das Forum Neue Musik in Hamburg lädt im Rahmen des Festivals zu folgenden Konzerten ein:

am Freitag, dem 7. Mai,  um 21 Uhr

„The Wall-the Message“ für Klavier und Filmprojektion, mit VLADIMIR MARTYNOV aus Moskau, Piano

Vladimir Martynov ist ein russischer Komponist, (*1946 Moskau),
er begann seine Laufbahn als einer der radikalsten Köpfe der  sowjetischen
Avantgarde. Seine dodekaphonisch-seriellen Kompositionen der 70er
Jahre zeigen außerordentliche Musikalität, raffinierte Technik und
intellektuelle Artistik. Der schöpferische Ansatz Martynovs liegt in komplizierten Evolutionen, in denen sich seine  vielseitige Persönlichkeit spiegelt. Martynov beschäftigt sich mit der Musik des 20. Jahrhunderts ebenso wie mit der Musik des Mittelalters und  der Renaissance. Als Sammler und Erforscher von Volksmusik unternimmt er seit einigen Jahren Expeditionen
in verschiedenste Regionen Russlands, des Nord-Kaukasus und  Zentralasiens. Weiterlesen