Alfred Schnittke Akademie veranstaltet das Piano Festival 2011

Hamburg. Vom 22. bis zum 26. März 2011 findet in der Alfred Schnittke Akademie International in Hamburg das Piano Festival 2011 statt. Die künstlerische Leitung hat der Pianist Brenno Ambrosini. Das Piano Festival vereint einen Meisterkurs, einen Wettbewerb und eine Reihe abendlicher Klavier-Recitals. Im Meisterkurs arbeiten zehn sorgfältig ausgesuchte Pianisten aus Spanien, Polen, Russland und der Ukraine. Bereits am Eröffnungstag, dem 22. März, gibt es eine „Hommage à Schnittke“ mit Werken des 1998 in Hamburg verstorbenen Komponisten Alfred Schnittke mit den Pianisten Brenno Ambrosini, Ksenia Dyachenko, Paul Gil und Maria José Perete.  Zur Aufführung kommen unter anderem Schnittkes Improvisation und Fuge op. 38 aus dem Jahr 1965 und in weiteren Konzerten auch Sofia Gubaidulinas „Chaconne“ und Dmitri Schostakowitschs Präludium und Fuge Des-Dur.

Quelle: Sikorski Verlage

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s