Walereij Gergijew initiiert neue Ensemble-Gründungen

Einem Bericht der Infoagentur ITAR-TASS zufolge debütierte vor kurzem im Konzertsaal des Mariinskij-Theaters in St. Petersburg ein neues erstklassiges Ensemble namens Stradivari, welches ausschließlich aus Orchestermitgliedern des Mariinskij-Theaters besteht. Die Idee zur Gründung des Ensembles hatte der Chefdirigent des Hauses Walerij Gergijew. Als Leiter des neuen Ensembles fungiert ein in Russland ebenfalls bereits bekannter Dirigent und Geiger-Virtuose Igor Gruppman. Alle Mitglieder des Ensembles Stradivari sind im Besitz eines alten hochqualitativen Instruments.
Schon vor langer Zeit soll sich Walerij Gergijew dafür ausgesprochen haben, dass Musiker des Mariinskij-Orchesters, von denen viele zugleich hervorragende Solisten sind, ihr Aufführungsspektrum weiterhin erweitern sollten.  So gehen auf diese Empfehlung das Brass-Ensemble, das Cello-Ensemble und der so genannte Klarinetten-Club zurück, die ebenfalls aus Spitzenmusikern des Theaters bestehen. Die Theaterleitung setzt geschickt diese Ensembles zu Marketingzwecken ein; so trifft man oft im Foyer des Theaters auf die Theatermusiker in verschiedenen Besetzungen, die bereits lange vor den eigentlichen Aufführungen kostenlose Kostproben ihres erstklassigen Zusammenspiels abgeben. Auch ein Jugendorchester gibt es inzwischen in Mariinskij mit einem sehr vielfältigen und umfangreichen Repertoire.

Hier sehen Sie nun ein Viedeoausschnitt von einem Konzert des Mariinskij-Orchesters unter der Leitung von W. Gergijew (Capriccio espagnole von Rimskij-Korsakow):

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s