St. Petersburger TV- und Radio-Kinderchor wieder in Deutschland

Gütersloh, 1. Dezember. Vierzig Sängerinnen und Sänger im Alter ab 12 Jahren aus St. Petersburg singen am Sonntag, 7. Dezember 2008, um 16.00 Uhr in der Kirche „Zum Guten Hirten“ auf Einladung des Forums Russische Kultur Gütersloh e. V.. Das Konzert des St. Petersburger TV- und Radio-Kinderchors unter Leitung von Professor Stanislaw Gribkow hat in Gütersloh schon Tradition. 1994 entstand der Kontakt zwischen dem Gütersloher Forum und der St. Petersburger Chorleitung, der noch im gleichen Jahr zum ersten Konzert des renommierten Kinderchors in der Dalkestadt führte.

Auf dem Programm stehen am 2. Adventssonntag Weihnachtslieder aus verschiedenen Ländern, klassische Musik sowie Lieder der russisch-orthodoxen Liturgie und russische Volkslieder. Mitglieder des Kinderchors werden wieder zeigen, dass sie nicht nur in der Gruppe starke Sängerinnen und Sänger sind, sondern auch ein sicheres und klangschönes Solo präsentieren können. Durch das Programm führt wieder, wie bei allen Konzerten in den vergangenen Jahren, Irina Prokhorova.

Der TV- und Radio-Kinderchor, der von seinem Leiter, Professor Stanislaw Gribkow, 1955 gegründet wurde, besteht aus etwa 300 Sängerinnen und Sängern zwischen sieben und neunzehn Jahren, die aus dem gesamten Stadtgebiet St. Petersburgs kommen und nicht selten zweimal in der Woche über eine Stunde mit der Metro zu den Proben unterwegs sind. „Die Motivation der Kinder und Jugendlichen, zum TV- und Radio-Kinderchor zu gehören, ist außergewöhnlich hoch“, so Franz Kiesl, der mit der Gütersloher Gruppe einer Übungsstunde in St. Petersburg beiwohnte.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Mocca-Haus, Moltkestraße, in der Buchhandlung Markus und bei „Horizont“ in der Kahlertstraße sowie beim Forum Russische Kultur Gütersloh e. V. – Telefon (05241) 59577. Eintrittskarten kosten 7,00 €, für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren 4,00 €.

Advertisements